Das ‚Corporate Design‘ ist das Erscheinungsbild Ihres Unternehmens nach außen. Im besten Fall werden die Werte, die Sie und die Mitarbeiter Ihrer Firma vertreten, dadurch sichtbar. Das Auge ist hauptverantwortlich für unsere Wahrnehmung und somit für die erste Einschätzung, weshalb das Corporate Design bei der Beurteilung eines Unternehmens einen richtungsweisenden Stellenwert einnimmt. Mit einem ansprechenden Logo, passenden Farben und Schriftarten sowie dem daraus resultierenden Gesamtbild sorgen Sie für höhere Identifikation und Akzeptanz sowohl bei Ihren Kunden als auch bei Ihren Mitarbeitern. Das Alter und der Geschmack der Zielgruppe Ihres Unternehmens spielen beim richtigen Design für Ihre Firma eine ebenso große Rolle wie ästhetische Grundsätze und der gerade vorherrschende Zeitgeist. Die Entwicklung eines ansprechenden Corporate Designs ist demnach ein ebenso kreativer wie umfassender Prozess, der einige Zeit in Anspruch nimmt und sowohl Fingerspitzengefühl als auch Marktkenntnisse erfordert.

Was gehört zu einem Corporate Design?

Das Corporate Design setzt sich in der Regel aus folgenden Elementen zusammen:

  • Ein aussagekräftiges Logo mit hohem Wiedererkennungswert, das in der Regel aus einem Schriftzug sowie einem Bild oder Symbol (Signet) besteht.
  • Die Hausschriften beinhalten entsprechende Schriftarten für die in der Firma verwendeten Textsorten.
  • Die Bildsprache umfasst eine Auswahl aussagekräftiger Bilder, Symbole und Motive, die als Key Visuals bezeichnet werden.
  • Das Farbkonzept beschreibt eine Auswahl bestimmter Farben, die im Logo, den Texten und anderen Gestaltungselementen verwendet werden.

Idealerweise werden alle Gestaltungsrichtlinien in einem Corporate-Design-Handbuch festgehalten, das allen Mitarbeitern als Richtlinie für die Umsetzung des Corporate Designs dient. Anwendung findet das Corporate Design bei allen Medien und Publikationen des Unternehmens, wie zum Beispiel Visitenkarten, Briefpapiere, Flyer und Plakate, Präsentationen und Webseiten.

„Form und Funktion sollten Eins sein, verbunden in einer spirituellen Einheit.“ Frank Lloyd Wright, Architekt

Wie hoch sind die Kosten für die Entwicklung eines Corporate Designs?

Die Antwort auf diese Frage hängt von vielen Faktoren ab. Entscheidend ist natürlich, was entwickelt werden soll und ob es bereits konkrete Vorstellungen hinsichtlich Logo, Farben und Schriftarten gibt. Falls es darum geht, einen Logoentwurf des Auftraggebers sowie eine dazu passende Visitenkarte für den Druck umzusetzen, hält sich der Arbeitsaufwand in Grenzen. In diesem Fall werden sich die Kosten – natürlich ohne Drucksorten – unter 200 Euro bewegen.

Anders sieht es aus, wenn mehrere Vorschläge anzufertigen sind, die hinsichtlich Signet, Farben und Schriftarten mehrmals überarbeitet werden, bis schließlich eine Variante ausgewählt und optimiert wird. Wenn mehr als zehn Stunden in die Entwicklung des Corporate Designs investiert werden müssen, wird sich das in den Kosten entsprechend niederschlagen.

Deshalb bin ich der Ansicht, dass Fixpreispakete in diesem Bereich wenig Sinn machen. Ich finde es seriöser, zusammen mit dem Auftraggeber ein Arbeitskonzept zu erstellen und anschließend einen verbindlichen Kostenvoranschlag zu legen.