Als Webdesigner kümmere ich mich um das Erscheinungsbild Ihrer Website. Je präziser Ihre Vorstellungen von Ihrem zukünftigen Internetauftritt und dessen wesentlichen Inhalten sind, desto einfacher und kostengünstiger wird die Erstellung Ihrer Website werden. Die Informationen, Dienstleistungen oder Produkte, die Sie anbieten, sind nämlich entscheidend für die Form Ihres Auftretens im World Wide Web. Ebenso wichtig sind das Corporate Design Ihrer Firma sowie Ihre Zielgruppe. Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch legen wir gemeinsam das grundlegende Aussehen, Farben und Formen sowie die Funktionalität Ihrer Website fest.

Content Management Systeme

Obwohl man Webseiten mit modernen Editoren einigermaßen komfortabel direkt in HTML schreiben oder in PHP programmieren kann, bieten Content Management Systeme wie WordPress, Joomla oder Drupal viele Vorteile. Für den Auftraggeber einer Website am wichtigsten ist die Möglichkeit, das künftige Aussehen seines Internetauftritts vorab sehen zu können, weil Hunderte sogenannter Themes als fertige Kombinationen von Layout, Farbe und Schriftart zur Verfügung stehen. Diese Themes können vom Webdesigner überarbeitet werden, um sie dem Corporate Design der Firma anzupassen. Außerdem werden bei Content Management Systemen Aussehen und Inhalte strikt voneinander getrennt, was eine einfache Wartung bzw. Überarbeitung der Site zulässt. Mit unzähligen Apps wie Bildergalerien, Foren und sogar Webshops können bestehende Seiten ohne allzu großen Aufwand erweitert werden.

Responsives Webdesign

Beim Responsive Webdesign wird das Layout einer Website so flexibel gestaltet, dass dieses auf einem Desktopcomputer, Tablet oder Smartphone eine gleichbleibende Benutzerfreundlichkeit bietet, weil Funktionalität, Design und Inhalt der jeweiligen Bildschirmauflösung des verwendeten Geräts angepasst werden. Wegen des steigenden Marktanteils von mobilen Endgeräten und ihres vermehrten Einsatzes beim ‚Surfen‘ im Web wird das Responsive Design mittlerweile als Standard angesehen.

„Designing a product is designing a relationship.“ Steve Rogers, Interaction Designer

Was kostet eine Website?

Wie beim Corporate Design gilt auch hier: Der Preis für die Erstellung einer Website hängt von den Anforderungen ab. Die Anzahl der Webseiten, das Einbinden von Bildern, Fotos oder Videos spielt eine ebenso große Rolle wie die Funktionalität. Eine kleine Website mit wenigen Seiten und einem einfachen Menüsystem lässt sich ab 300 Euro realisieren, für einen Webshop hingegen müssen Sie mindestens das Zehnfache kalkulieren. Für mich als Webdesigner wird die Arbeit einfacher, wenn Sie mit möglichst konkreten Vorstellungen zu mir kommen. Am besten ist es, wenn Sie sich vorab mit den folgenden Fragen auseinandersetzen:

  • Welche Ziele verfolgen Sie mit Ihrem Internetauftritt?
  • Was ist Ihre wichtigste Zielgruppe?
  • Wie umfangreich bzw. aufwändig soll der geplante Webauftritt werden?
  • Welche Funktionen soll die Website bieten?
  • Gibt es bereits Vorstellungen vom Design?
  • Gibt es ein Corporate Design, das eingebaut werden soll?
  • Wer erstellt bzw. überarbeitet das Textmaterial?
  • Wer erstellt bzw. überarbeitet das Bildmaterial?
  • Wie soll die laufende Wartung der Website erfolgen?